M.I.GOD.

Sophisticated Metal made in Germany

Oft bleiben die schönsten Perlen im Verborgenen, um zum richtigen Zeitpunkt doch noch entdeckt zu werden. Eine dieser glanzvollen Kostbarkeiten ist die süddeutsche Sophisticated Metal Band M.I.GOD., deren Zeit nun gekommen ist, sich der ganzen Welt zu präsentieren!

Mit ihrem außergewöhnlichen Gespür, metallische Sounds mit Ohrwurm-Melodien zu verschmelzen, die jenseits der üblich strukturierten und pathosbehafteten Attitüde mancher Heavy Metal Gruppen liegen, treffen M.I.GOD. zielgruppengelöst ins Schwarze des musikalischen Zeitgeists. 

Seit 2001 ist die Band um Mastermind Max Chemnitz aktiv und konnte in den Anfangsjahren in zahlreichen Bandcontests ihre hohe Qualität unter Beweis stellen, was stets zu einer Platzierung auf einem der begehrten Treppchen führte, und nicht zuletzt mehrere Male die Siegestrophäe einbrachte.

Die Nürnberger können auf Shows zurückblicken, bei denen sie mit Größen der Rock und Metal Szene wie z.B. Rage, Iced Earth, Brainstorm, Blind Guardian, Eisbrecher, Equilibrium, Orden Ogan, Knorkator, Powerwolf, Exilia, Ignite, Letzte Instanz, Van Canto, A Life Divided, Beatsteaks, uvm die Bühne teilten.

Zum Licht gehören jedoch auch Schatten, und so hatten M.I.GOD. in der Vergangenheit immer wieder mit der Inkonstanz einer soliden Besetzung zu kämpfen und wurden somit stets vom nächstgrößeren Karriereschritt abgehalten. Besonders die letzten fünf Jahre waren für die talentierte Formation ein hartes Brot, an dem sie lange zu knabbern hatte. Von Bandmitgliedern, die urplötzlich ausstiegen und ihre Instrumente an den Nagel hängten, über Interimslösungen, die kamen und gingen und der Gruppe abermals wertvolle Zeit kosteten, bis hin zum beinahen Exitus der Band, als im August 2017 völlig überraschend und inmitten der Aufnahmen ihr Bassist aus dem Leben gerissen wurde, mussten M.I.GOD. einen steinigen Weg beschreiten, um das nun bevorstehende höchst ambitionierte neue Werk zur Vollendung zu bringen.

Doch die Beharrlichkeit, der unbeirrbare Glaube an das große Ziel und die Liebe zum Erschaffen von Musik zahlten sich aus! Das neue Album wurde „Specters On Parade“ getauft und handelt in einem konzeptionellen Rahmen von einer Person, die durch Verlust, Ängste, Wut und Irrglaube eine schier endlose seelische Achterbahnfahrt durchlebt. Das Album beschreibt musikalisch und textlich eine Parabel des menschlichen Willens „…und auch wenn die erzählte Story fiktiv ist, sind doch so manche biografischen Stränge mit eingeflochten“, fügt Frontmann Max hinzu, der den lyrischen Kosmos des Albums kreierte.

Mit erstklassigen Musikern besetzt, sind M.I.GOD. anno 2018 mehr als je zuvor bereit von der Welt entdeckt zu werden, aus dem Verborgenen hervorzutreten, die langjährige treue Anhängerschaft um ein Vielfaches zu vergrößern und den einzigartigen schmucken Glanz ihres unverwechselbaren Sounds in die Herzen aller Musikbegeisterter scheinen zu lassen!

„Specters On Parade“ ist das erste von zwei konzeptionell verstrickten Alben, das Mitte Februar 2019 erscheint.

Line-Up

Max Chemnitz  //  Lead Vocals
Uli Holzermer  //  Lead Guitars, Backing Vocals
Dan Heß  //  Rhythm Guitars, Backing Vocals
Mick Steger  //  Bass Guitars
Dodo Schmitt  //  Keyboards, Backing Vocals
Eric Wunderlich //  Drums

Videographie:

2006"WinterNachtsTraum 2006"Live-2-DVD, inkl. 2 Tracks von M.I.GOD.
2005"Ages of the Sun – Director’s Cut"Video Clip
2004"Ages of the Sun – Video Edit"Video Clip

Label Contact

FASTBALL MUSIC

BOB-MEDIA GmbH & Co. KG
Heppendorfer Strasse 21
50189 Elsdorf
Germany

Kontakt: info@bob-media.com
Telefon: +49 2274 8287 0
Fax: +49 2274 8287 20

www.bob-media.com
www.facebook.com/BOBMEDIA

www.fastball-music.de
www.facebook.com/FastballMusic

Management

Ralf Kowohl

tel: +49 (0)911 5180039
fax: +49 (0)911 7872166
mobile: +49 (0)151 21290045
email: management@migod.de